B-Jugend des SV Germania Bieber bestreitet über Pfingsten internationales Fußballturnier

 

B-Jugendturnier Bensheim 2017 001Die Startplätze für ein solches Turnier sind sehr begehrt. Deshalb hatten die Verantwortlichen schon frühzeitig ihre B-Jugend für das internationale Jugend-Fußballturnier in Bensheim angemeldet. Nachdem der Startplatz gesichert war, stellte sich die Frage der Finanzierung. Der Förderverein des Fußballvereins sowie der Malermeister Lars Kaufmann unterstützen spontan das Vorhaben. Dafür großen Dank. Der Restbetrag wurde durch eine gelungene Faschingsveranstaltung, bei der die Spieler der B-Jugend die Dienste übernahmen, akquiriert.
Am Freitag war es dann soweit. Um 16:30 Uhr ging es nach Bensheim. Vor Ort wurde uns die Unterkunft in einer nahe an dem Sportgelände liegenden Turnhalle zugewiesen. Nachdem das Lager gemacht war, stand die Geselligkeit im Vordergrund. Die Mannschaft wanderte zu der Ausflugsgaststätte Kirchberghäuschen.  Der Aufstieg zu der Gaststätte war steil. Aber der Biergarten entlohnte alles. Der Blick über Bensheim bis zu der Rheinebene bei traumhaftem Sommerwetter war überragend. Nachdem wir uns gut gestärkt hatten, ging es wieder an Weinbergen entlang bergab. Bei einem  kurzen Abstecher in der Altstadt trafen wir eine holländische A-Jugend-Mannschaft, mit der wir noch freundschaftlich feierten.  Es wurde ein gemeinsamer Schlachtruf - die Schalker Fans mögen es verzeihen - „Schalke, Schalke, who the fuck is Schalke“ immer wieder zum Besten gegeben.

Da der Anstoß unseres ersten Spieles am darauf folgenden Samstag erst um 15:00 Uhr war, besuchten wir zuvor noch den naheliegenden Badesee und machten es uns dort in den Strandkörben bequem. Dann ging es aber endlich sportlich los. Das Teilnehmerfeld war gespickt mit höherklassig spielenden Jugendmannschaften aus fünf verschiedenen Ländern. Der Respekt war groß, aber die bieberer Jungs erwischten einen Sahnetag. Im ersten Spiel wurde eine holländische Mannschaft ebenso souverän geschlagen, wie im zweiten Spiel die Mannschaft des Gastgebers. Durch ein Unentschieden im dritten Spiel gegen eine französische Mannschaft sicherten wir uns den Gruppensieg in der Vorrunde. Beim gemeinsamen Schauen des Champions League Finales klang der Tag aus.

Am Finaltag musste die Mannschaft dem hohen Tempo des Vortages sowie dem schwül warmen Wetter Tribut zollen und konnte leider kein Spiel mehr gewinnen. Immerhin sprang bei dem sportlich anspruchsvollen Turnier der achte Platz von sechzehn Mannschaften heraus. Am Abend fand dann die Siegerehrung mit großem Feuerwerk statt. Danach wurde international gefachsimpelt. Ein rundum gelungenes Turnier war zu Ende. Sportlich konnte sich die Leistung der Mannschaft sehen lassen, kameradschaftlich waren die Erfahrungen unbezahlbar.

 

 

 

germania08bieber.de wird gestaltet

und gepflegt von Frank Eckert

 

 

 

 

layout links 845x5
layout links 845x20